Mittwoch, 31. März 2021

[Rezension] Amulett - Flucht aus Lucien

ab 8 Jahren
200 Seiten
9,95
Softcover

Emilys Bruder Navin reist zusammen mit seinen Kameraden in die Stadt Lucien, die vom Krieg verwüstet wurde und in der es vor mysteriösen Kreaturen nur so wimmelt. Dort suchen sie das Leuchtfeuer, welches ihnen beim Kampf gegen den bösen Elfenkönig helfen soll. Währenddessen versucht Emily, die Hüterin des magischen Amuletts, die dunklen Geheimnisse des Schurken aufzudecken, um ihn für immer zu besiegen. Dabei hilft ihr Max Griffin, ein ehemaliger Anhänger des Elfenkönigs. Doch diese Aufgabe bringt beide in Todesgefahr. Werden die Geschwister ihre Missionen erfüllen und sich am Ende wieder vereinen?

Die Geschwister Navin und Emily befinden sich immer noch im Kampf gegen den Elfenkönig. Während Navin und Aly in die Stadt Lucien reisen, um die dortigen Bewohner vor den Fängen der Elfen zu retten, verschlägt es Emily zurück ins Nimmer zu Max. Max ist dem Elfenkönig treu ergeben und Emily erfährt im Nimmer einige interessante Details aus Max Vergangenheit. Kann Emily es schaffen, Max zum Guten zu bekehren?

Hierbei handelt es sich um den sechsten Band der Amulett-Reihe. Um die Geschichte vollumfänglich verstehen zu können, ist es daher zwingend erforderlich die Reihe in chronologischer Reihenfolge zu lesen. 

Der Start in das neue Abenteuer von Navin und Emily ist mir persönlich ein wenig schwergefallen. Die ersten 50 Seiten plätscherten ein wenig vor sich hin, was für diese Reihe wirklich ungewöhnlich ist. Ich konnte zudem die Story nicht wirklich greifen und fing tatsächlich an mich ein bisschen zu langweilen. Doch nachdem diese etwas schwächere Phase überwunden war, nahm Autor Kazu Kibuishi mich wieder mit auf eine actiongeladene und atemberaubende Reise. 

Aufgrund der beiden parallel verlaufenden Handlungsstränge folgt der Leser abwechselnd Navin und Emily. Mir persönlich gefallen beide Sichtweisen gleich gut. Bei Navin liegt der Fokus mehr auf dem Kampfgeschehen. Wohingegen Emily mehr über den Verräter Max und seine Vergangenheit erfährt. Für mich persönlich kam zwar mein Lieblingscharakter, Elfenprinz Trellis, ein wenig zu kurz, dennoch lässt das Ende des Buches darauf hoffen, dass dies sich im kommenden Band ändern wird. 

Was mir immer großen Spaß bereitet, sind die vielen Nebencharaktere die der Autor in seiner Geschichte zum Leben erweckt. Sei es der Roboter Cogsley, der Flugschiffkapitän Enzo und sein Assistent Rico oder Vigo, der genau wie Emily ein Steinhüter ist.
Der Leser darf sich jedoch auch auf neue Charaktere, wie Riva, die Bürgermeisterin von Lucien, freuen. Riva ist eine tolle Kämpferin und setzt sich mit allem was sie hat für die Bewohner Luciens ein.
Die Reihe ist, so viel ich weiß auf 9 Bände ausgelegt. Die Geschehnisse werden daher in jedem Band weiter vorangetrieben und erscheinen als äußerst packend. Ich mochte auch die Entwicklungen in Band 6 wieder sehr gerne.
 

Über die Zeichnungen vom Autor brauche ich fast schon nichts mehr zu sagen. Denn sie machen den Comic zu diesem besonderen Juwel unter den anderen Vertretern des Genres. Ich liebe vor allen Dingen die wenigen, sich über eine Doppelseite erstreckenden, Illustrationen.

Nach einem etwas schwächeren Start kann auch der sechste Band der Amulett-Reihe wieder überzeugen. Die Dynamik der Geschichte ist enorm und sehr beeindruckend. Auch dieses Mal erleben wir anhand der Handlungsstränge von Emily und Navin eine tolle Reise durch eine atemberaubende Fantasiewelt.
Ich vergebe 4 von 5 Hörnchen.
 
1. Die Steinhüterin (Rezi)
2. Der Fluch der Steinhüterin (Rezi)
3. Die Wolkensucher (Rezi)
4. Die letzte Ratsversammlung
(Rezi)
 5. Der Elfenprinz (Rezi)
6. Flucht aus Lucien
7. ?

Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung. In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist. Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare :

  1. Huhu Sandra-Schatz, <3

    schade das der Beginn etwas schwächelt, zum Glück wird es dann wieder spannender und turbulenter :). Auch der Inhalt dieses Abenteuers hört sich ansonsten wirklich gut an. Wie viele Bände kommen denn noch?

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Ally-Schatz, <3

      so viel ich weiß, wird die Reihe neun Bände umfassen. Wobei Band 9 im Original noch nicht erschienen ist. Aber wir deutschen Fans können uns auch erst mal auf Band 7 und 8 freuen.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hallo Lieblings-Sandra <3,

    nachdem du bisher von der Reihe so geschwärmt hast, bin ich froh, dass dich dieser Band, obwohl der Start etwas schwächer war, doch noch überzeugen konnte. Bisher habe ich es noch nicht geschafft (böses C.. Wort) einen Blick in die Comics zu werfen. Ich hoffe, dass dies in naher Zukunft möglich sein wird, denn reizen tun sie mich nach wie vor.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Lieblings-Uwe, <3

      also die Aufmachung der Comics ist wirklich sehr schön. Natürlich bin ich bei Comics nicht die entsprechende Messlatte, da ich sonst nie Comics lese. Aber ich bin wirklich sehr angetan von der Gestaltung.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr!

Bitte beachte, dass du mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare Du Dich einverstanden erklärst, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung (verlinkt).